Die Dos und Don'ts bei der Benutzung des Geschirrspülers - Gorenje

Die Dos und Don'ts bei der Benutzung des Geschirrspülers

HAUSARBEIT
3.3.2021
Wenn es um Haushaltsgeräte geht, ist der Geschirrspüler auf jeden Fall eines der effizientesten Geräte. Denken Sie nur daran, wie viel Arbeit, Wasser und Energie eingespart werden. Es gibt aber einige Grundregeln für die Verwendung, um auch wirklich die besten Ergebnisse zu erzielen.

Der Geschirrspüler spart Energie und Wasser, viel mehr als beim Abwasch. Waschen Sie das Geschirr also nicht unter fließendem Wasser ab, sondern kratzen Sie einfach Essensreste ab, bevor Sie das Geschirr in den Geschirrspüler geben. Es ist wirklich so einfach - oder doch nicht? Wir werden nun erklären, wie Sie einen Geschirrspüler richtig verwenden und einräumen.

Räumen Sie ihn ein, aber überfüllen Sie ihn nicht

Damit der Geschirrspüler seine Arbeit richtig erledigt, muss er richtig eingeräumt werden. Sonst können Essensreste übrig bleiben oder sich Wasserflecken bilden, die Sie dann wieder abwaschen oder abtrocknen müssen. Räumen Sie das Geschirr mit System in den Geschirrspüler ein, um optimale Wasch- und Trocknungsergebnisse zu erhalten. Ziel ist es, dass der Geschirrspüler alle Oberflächen erreicht und reinigt und das Geschirr so gründlich wie möglich trocknet.

Wenn Sie sich an diese grundlegenden Tipps halten, werden Sie jedes Mal glücklich mit dem Ergebnis sein:

  • Wir wissen ja: Wenn das Wasser eine bestimmte Oberfläche nicht erreichen kann, wird es nicht sauber. Deshalb sollten alle schmutzigen Oberflächen nach innen und unten zeigen. Dadurch kann das Wasser das Geschirr am besten erreichen.
  • Stellen Sie das Geschirr nicht übereinander. Das Stapeln ist nicht ratsam, weil der Wasserstrahl das darüber liegende Geschirr nicht erreichen und reinigen kann.
  • Stellen Sie das Geschirr mit Vertiefungen wie Tassen so auf, dass das Wasser abfließen kann - ist auch für Kunststoffgeschirr wichtig. Und wenn wir schon dabei sind - platzieren Sie das Geschirr so, dass die Wasserstrahlen es nicht umdrehen und mit Wasser befüllen oder es sogar durch den Geschirrspüler fliegen lässt.
  • Um zu verhindern, dass kleine Gegenstände durch den Geschirrspülkorb fallen, legen Sie diese in ein Zubehörgestell. Jeder Geschirrspüler verfügt über einen Besteckkorb mit geplantem Platz für Utensilien wie Schaufeln, Schneebesen und ähnliche Gegenstände. Die Gabeln zeigen nach oben, damit die Zacken sauber werden, während die Messer mit der Klinge nach unten eingeräumt werden sollten - aus offensichtlichen Sicherheitsgründen.

Das Einräumen des Geschirrspülers ist ziemlich einfach. Leichtere Objekte oben, während Schüsseln und Teller im unteren Gestell platziert werden. Schlichten Sie das Geschirr so ein, dass die schmutzige Seite dort hinzeigt, wo der Wasserstrahl am stärksten ist - normalerweise in der Mitte des Gestells. Außerdem sollten Töpfe, Pfannen und Auflaufformen nach unten zeigen, um die besten Reinigungsergebnisse zu erzielen.

Wir kennen es nicht anders: Gläser und Tassen stehen auf dem oberen Gestell. Ein kleiner Tipp: die Tassen so weit abwinkeln, wie es das Gestelldesign zulässt, damit sich kein Wasser ansammelt. Das ist auch eine Möglichkeit, Weingläser einzuräumen und so anzuordnen, dass sie nicht gegeneinander stoßen. Sollten Sie sich unsicher sein, wie Sie die Gläser am besten platzieren sollen, lesen Sie die Bedienungsanleitung.

Der letzte Tipp vor Beginn des Waschzyklus: Überprüfen Sie, ob sich die Sprüharme frei drehen. Sie möchten nicht, dass sie gegen Geschirr schlagen, da Reparaturen am Geschirrspüler nicht günstig sind.

Die Magie des Geschirrspülmittels

Wir sollten eines klarstellen: Ja, einige Geschirrspülmittel sind besser als andere, aber es gibt keine Faustregel, welche Art für Ihr Geschirr und Ihren Geschirrspüler am besten geeignet ist. Pulver, Flüssigkeiten oder Tabs - jedes von ihnen kann und wird gut reinigen, wenn Sie die folgenden Tipps befolgt haben.

Das Wichtigste, was Sie beim Geschirrspülmittel beachten sollten, ist Folgendes: Es muss "frisch" sein, sonst wird es nicht ordentlich reinigen. Bei Geschirrspülmittel bedeutet frisch ein Zeitraum von bis zu zwei Monaten. Außerdem soll das Geschirrspülmittel laut des Herstellers immer an einem kühlen und trockenen Ort aufbewahrt werden. Die meisten Menschen bewahren ihr Mittel unter der Abwasch auf, was nicht der beste Ort ist, da es verklumpen und die Wirkung verlieren kann.

Der zweite wichtige Punkt ist das Geschirrspülmittel ins richtige Fach zu geben, insbesondere bei der Verwendung von Tabs (normalerweise an der Innenseite der Geschirrspülertür).

Ein wertvoller Silber-Tipp

Niemand liest jemals die Bedienungsanleitung von der ersten bis zur letzten Seite - deshalb verraten Gorenje-Experten einen Profi-Tipp. Trennen Sie Ihr Besteck aus Edelstahl und Silber (oder versilbert) immer, um ungewollte Überraschungen zu vermeiden. Warum? Wenn sich die beiden Typen beim Waschen berühren, kann eine Reaktion auftreten und das Silber könnte zerkratzen.
Beachten Sie auch, dass bestimmte Arten von Geschirr nicht spülmaschinenfest sind. Dafür gibt es viele Gründe. Einige Materialien halten hohen Temperaturen nicht stand, während andere durch Geschirrspülmittel beschädigt werden können. Seien Sie beispielsweise vorsichtig mit handgefertigten Produkten, zarten Ornamenten, Silber-, Kupfer-, Zinn-, Aluminium-, Holz- und Kunststoffgeschirr. Besonders wichtig: Sie sollten als "spülmaschinenfest" gekennzeichnet sein.
Wir wissen, dass Sie sich darauf verlassen müssen, dass Ihr Geschirrspüler seine Arbeit perfekt erledigt. Deshalb verfügen die meisten unserer neuen SmartFlex-Geschirrspüler über einen zusätzlichen Sprüharm, der für eine noch bessere Wasserabdeckung sorgt, ein gründlicheres Waschergebnis gewährleistet und die Waschleistung um bis zu 30% verbessert. Das Geschirr abwaschen, nachdem Sie es aus dem Geschirrspüler genommen haben? Das gehört der Vergangenheit an!

Aber es gibt noch mehr:

  • TotalDry - Die Tür öffnet sich automatisch, um überschüssigen Dampf rauszulassen und das Geschirr vollständig trocknen zu lassen
  • 15 min SpeedWash - Sauberes Geschirr in nur 15 Minuten
  • Nachtprogramm - Mit nur 37 dB ist dieses Programm leiser als eine Bibliothek

Das könnte Sie auch interessieren:

Inspirationen für Ihr Zuhause