Wie man den perfekten Smoothie macht

KOCHEN & BACKEN
28.5.2019
Der Sommer steht vor der Tür und es wäre eine Schande, nicht die Fülle an frischen Produkten zu nutzen, die damit einhergehen. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, die großzügigen Gaben der Natur zu nutzen, aber nicht alle sind gleichermaßen lecker und gesund. Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen, die richtigen Zutaten auszuwählen um einen großartigen Smoothie zu kreieren.

1. Kaufen Sie frisch und lokal. In Zeiten des schnellen globalen Transports kann es verlockend sein, in Ihrem Supermarkt exotische Früchte zu kaufen. Es ist jedoch besser für den Planeten und für Ihre Gesundheit (wie auch für Ihr Portemonnaie), lokale Produkte auszuwählen. Wenn möglich, pflücken Sie Obst und Gemüse der Saison und kommen von nahe gelegenen Bauernhöfen. Langstreckenreisen verbrauchen die Nährstoffe und Vitamine in den Produkten. Ansonsten ist es besser, gefrorenes Obst und Gemüse zu kaufen, als frisches Obst und Gemüse, das lange Strecken zurückgelegt hat, da es sehr bald nach der Ernte eingefroren wird und somit die meisten Nährstoffe behält.
2. Wählen Sie die richtige Basis. Bei der Smoothie Zubereitung kann man es mit den zuckerhaltigen Früchten leicht übertreiben. Das erhöht unseren Insulinspiegel. Verwenden Sie die Hälfte einer gefrorenen Banane und eine Handvoll Beeren für einen Antioxidantien-Boost. Mit dem richtigen Mixer erhalten Sie eine hervorragende cremige Konsistenz. Wenn Sie versuchen, die Zuckermenge zu senken, tauschen Sie die Banane gegen etwas Karfiol (Blumenkohl). Keine Sorge, mit den Beeren in der Mischung schmeckt man es überhaupt nicht!
3. Ab mit den "Greens" in den Mixer. Eine andere Möglichkeit, Ihre Antioxidantions-Aufnahme zu steigern, besteht darin, Ihrem Smoothie dunkles Blattgemüse hinzuzufügen. Sie gleichen den Zucker aus den Früchten aus und bringen sich auf halbem Weg zu Ihrer empfohlenen täglichen Gemüsezufuhr. Verwenden Sie eine oder zwei Handvoll Spinat oder Grünkohl und geben Sie etwas Gurke hinzu, um Ihrem Smoothie mehr Volumen zu verleihen.

4. Wählen Sie ein gesundes Fett. Fett hilft Ihrem Körper, die Vitamine aus Obst und Gemüse aufzunehmen, und hält Sie länger satt. Ergänzen Sie zwei Esslöffel Nüsse (Walnüsse, Mandeln, Nussbutter) und Samen (Chia, Flachs, Hanf) oder verwenden Sie ein paar Scheiben reifer Avocado für zusätzliche Cremigkeit. Kokosmilch und Kokoswasser sind ein köstlicher Weg, um die gewünschte Konsistenz zu erhalten. Fügen Sie die Flüssigkeit nach und nach zwischen dem Mischen zu.

5. Fügen Sie etwas Protein hinzu. Ein weiterer wichtiger Nährstoff, der Sie satt hält und das spätere Knabbern verhindert, ist Protein. Proteine ​​halten Ihren Blutzucker niedrig und stabilisieren Ihr Energieniveau den ganzen Tag über. Vollfetter griechischer Joghurt ist eine gute Wahl, ebenso wie Quark oder seidiger Tofu für eine vegane Variante. Wenn Sie Ihren Smoothie nach dem Training genießen, können Sie Ihr Proteinpulver für einen zusätzlichen Proteinschub hinzufügen.

6. Toppings hinzufügen und genießen. Streuen Sie etwas Zimt oder Vanilleextrakt auf Ihren Smoothie. Dadurch wird die natürliche Süße ohne Zuckerzusatz hervorgehoben. Für einen zusätzlichen Crunch einfach mit Kokosflocken oder hausgemachtem Müsli bestreuen. Wenn Sie die Cremigkeit erhöhen möchten, fügen Sie einen halben Esslöffel Mandelbutter hinzu. Je nach Konsistenz Ihres Smoothie in einem Glas oder einer Schüssel servieren und genießen.
#Instalove

Side-by-side Kühlgeräte sind die ultimative Wahl für alle, die bequem und effizient die Frische ihrer Lebensmittel bewahren möchten. Diese Geräte kombinieren modernes Design mit leistungsstarker Technologie und einem geräumigen Innenraum und bieten eine leicht zugängliche und übersichtliche Aufbewahrung für alle Ihre Lebensmittel. Es ist kein Wunder, dass Sie sich sofort in sie verlieben werden.

Das könnte Sie auch interessieren: